Glückwunsch zur Meisterschaft 1974/75. Die Unterschriften der Spieler sind auf der Rückseite des Bildes verewigt.
Die 1. Mannschaft: Meister 1974/75 der C-Klasse Sötern
Die 2. Mannschaft: Meister 1974/75 der C-Klasse Sötern
Blumen für die erfolgreiche 2. Mannschaft
Torwart Kurt Scheiber
A.Straub, H.Hares, K.Rausch u. R.Mörsdorf freuen sich mit Spielführer K.Scheiber
Die Freude der Spieler über die gewonnene Meisterschaft ist groß
Die Spielführer Kurt Scheiber u. Aloisius Leidinger erhalten die Meisterschaftsurkunde von Klassenleiter Luther.
C-Jugend 1962
hinten v.l.: A.Hamm, W.Barth, K.H.Schömer, G.Wassmuth, H.P.Wagner,
H.W.Mörsdorf, H.Hares, K.Bock, K.H.Kuhn
vorne v.l.: A.Kronenberger, B.Leidinger, G.Weiler
Mitte der 60ger Jahre nahm man bei einem Turnier in Ägeri (Schweiz) teil.
Als die schweizer Fußballfreunde den SVB besuchten, brachten sie als Geschenk eine Kuhglocke mit, die in einem Umzug durch Braunshausen getragen wurde.
Im Jahr 1960 wird eine Jugendabteilung gegründet
Große Erfolge in den 70er Jahren
Bürgermeister Edmund Becker überreicht den Amtspokal an Spielführer Wolfgang Barth
Unvergessen: Karl-Heinz Mörsdorf, genannt “Molle”, war die Frohnatur in der Mannschaft. Er verunglückte tödlich im September 1975.
Meistermannschaft 1977/78
Spielführer Albert Loth mit dem Meisterwimpel
Meistermannschaft 1987/88
Ehrungen ehemaliger Spieler
Ehrungen 1992 im Rahmen der „70 Jahr“ Feier
© Claudia Peter 2016
Braunshausen am Peterberg